Kategorien
Meinung

Politische Verhältnisse: Rolle und Funktion der Psychologie

Die Welt ist in eine gefährliche Phase eingetreten. Ein großer Krieg wird zur Option. Doch im Diskurs der Macht ist das Verschweigen der Ursachen Teil der Taktik, während die Öffentlichkeit mithilfe der Medien und durch die Verbreitung aller möglichen Geschichten von Feinden, die es zu bekämpfen gilt, abgelenkt wird. Auch die Psychologen müssen zur Kenntnis nehmen, dass gewohnte Regeln, Praktiken, Denkweisen und Konzepte nicht mehr funktionieren. Vielmehr bedeuten sie einen Rückfall: nämlich die Erneuerung ihrer längst als abgeschüttelt angenommenen Funktion als „Befriedungsverbrecher“, die die Gewaltverhältnisse potenzieren.

Kategorien
Widerstand & System

Massenformierung-Hypnose-Störung

CJ Hopkins kann nicht anders: Der Chef-Ajatollah aller Polit-Satiriker muss wohl oder übel ein paar Ärsche aufreißen. Leider hat das Geschwafel von der „Massenhypnose“ so viel Zugkraft gewonnen, dass die Realität gefährlich verdreht wird. Was wir in den letzten zweieinhalb Jahren erlebt haben, ist nicht das Ergebnis einer „Massenhypnose“, sondern die global herrschenden kapitalistischen Klassen, die Hopkins GloboCap nennt, sind dabei, die Gesellschaften weltweit zu destabilisieren und umzustrukturieren. Aber sie wissen ja, wie das so ist mit der Wahrheit. Wer sie ausspricht, der braucht einen schnellen Gaul. Wird eine Gesellschaft totalitär, sind es schließlich die Rebellen und Dissidenten, die an die Wand gestellt und erschossen werden, nicht die Feiglinge und Kollaborateure.